Totes Meer 2004

Totes Meer 2004

15.09.2004 00:00:00

Hier finden Sie Informationen zur Gruppenreise an das Tote Meer in 2004. Diese wurde von Betroffenen für Betroffene organisiert und findet in 2005 auch wieder eine Fortsetzung. 

 

 

 

 

Gruppenreise ans Tote Meer 2004

Kurzbeschreibung

Nachfolgend befindet sich die Kurzbeschreibung dieser Reise. Für weitergehende Informationen, das Reiseangebot zum Download oder um weitere Bilder des Hotelkomplexes zu sehen, schauen Sie sich bitte die detaillierte Reisebeschreibung an. Diese erreichen Sie per Klick auf eines der Bilder oder auf den nachstehenden Link.

 
was und wo
In diesem Jahr findet eine privat organisierte Reise ans Tote Meer statt, die von einzelnen Mitgliedern des Vitiligo-Portal über einen bekannten Reiseveranstalter organisiert wurde.
Die Unterkunft befindet sich in der "Salt Land Village Kuranlage", im "Dead Sea Spa Hotel" bzw. der "Dead Sea Spa Klinik", auf der Jordanischen Seite des Toten Meeres.
Hotelanlage
   
wann und wie
Die Reise dauert 3 Wochen und ist vom 21. August bis 11. September 2004 bzw. vom 25. August bis 15. September 2004 geplant. Für Kurzentschlossene besteht außerdem die Möglichkeit an einer Reise vom 19. Mai bis 09. Juni 2004 teilzunehmen.
Die Reise beinhaltet Hin- und Rückflug ab/bis FFM oder München nach/von Amman (Jordanien), Sammel-Visum, Ein- und Ausreisegebühr am Flughafen Amman, Sicherheitsgebühr, Transfer zwischen Flughafen Amman und dem Dead Sea Spa Hotel, Benutzung des Außensolariums, Benutzung des Dead Sea Wasser Innenbeckens und dem Dachsolarium im Medical Center, Halbpension, Unterbringung in Doppelzimmern (Einzelzimmer gegen Aufpreis), Benutzung von drei versch. Süßwasserpools und Sonnenliegen.
Poolbereich
   
Kosten und Kontakt
Die Kosten belaufen sich auf 1.471 EUR (August-Termin) bzw. 1.751 EUR (Mai-Termin) für Erwachsene (Preis für Kinder bis 12 Jahre auf Anfrage)und, falls gewünscht, 295 EUR für die Vitiligobehandlung bei einem dort ansässige Dermatologen.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der detaillierten Reisebeschreibung oder bekommen Sie per E-Mail an jordanien@vitiligo-portal.de.
Poolbereich
 Hinweis
Hinweise zu Reisen ans Tote Meer und die dortige Behandlung von Vitiligo können Sie über die Webseiten www.freimuth-reisen.de oder www.dmz-klinik.de bekommen.
Diese spezielle Reise ist ein exklusives Angebot des Vitiligo-Bund und kann zu diesen Konditionen nur über die Organisatoren gebucht werden.
Diese Reise wird vom Vitiligo-Bund organisiert, ist aber nicht als dessen Angebot zu verstehen. Der Vitiligo-Bund tritt nicht als Veranstalter dieser Reise auf!
 Totes Meer



Wie bereits im vergangenen Jahr, wird von Mitgliedern verschiedener Selbsthilfegruppen auch 2004 wieder eine Gruppenreise ans Tote Meer organisiert, die im August und September 2004 stattfinden wird. 

Es ist uns bewusst, dass viele ihren Urlaub schon verplant oder trotz des günstigen Preises nicht genügend Geld für eine solche Reise aufbringen können. Wir hoffen dennoch auf eine rege Teilnahme, denn nur als Gruppenreise ist solch ein günstiger und reizvoller Preis erreichbar.
Es verbleibt außerdem noch genügend Zeit, um den Versuch zu starten, bei der Krankenkasse einen Antrag zum Kuraufenthalt im Ausland zu stellen.

Sollten weitergehende Fragen bestehen, bitten wir Sie diese ausschließlich an unten genannte Mailadresse zu richten. Ebenfalls am Ende dieser Website befindet sich das Angebot zur Gruppenreise als als Download. 


Nun zu den Fakten:

Wann:
19. Mai - 9. Juni 2004 (für Kurzentschlossene) oder
21. August - 11. September 2004 oder
25. August - 15. September 2004 

Wohin:
"Dead Sea Spa Hotel", gelegen an der jordanischen Seite des Toten Meeres in der "Salt Land Village Kuranlage", unweit der "Dead Sea Spa Klinik". 

Kosten:
1.471 Euro ( August-Termin )
1.751 Euro ( Mai-Termin)
pro Person
Preis für Kinder unter 12 Jahren auf Anfrage

295,00 Euro
für 3 Wochen Behandlung (Vitiligo/Psoriasis/Akne) durch den dort ansässigen Dermatologen Dr. Bisherat, inkl. aller Medikamente und Salben.
(Dies ist allen Neulingen zu empfehlen und kann evtl. bei der Krankenkasse oder der Steuererklärung angerechnet werden.)

Was bekomme ich dafür?
  • Flug Frankfurt/M - Amman - Frankfurt/M bzw.
  • Flug München - Amman - München (alternativ)
  • 30 kg Freigepäck!
  • Insolvenzsicherungsschein
  • Sammelvisum (gültiger Reisepass nötig!)
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren für Deutschland und Jordanien
  • Ein- und Ausreisegebühr in Jordanien
  • Transfer zwischen Flughafen Amman und dem Dead Sea Spa Hotel
  • Benutzung des Natursolariums
  • Benutzung des Dachsolariums und Innenpools des Medical Centers
  • 3 Liter Trinkwasser pro Tag sowie Badetücher für das Solarium
  • Halbpension (umfasst ein großes Frühstücks- und Abendbüffet inkl.     Kaffee/Tee/Saft)
  • Unterbringung in 1/2 Doppelzimmer


Welche Kosten kommen ggf. noch hinzu?
  • Rail & Fly von und zum Flughafen Frankfurt oder München 
        (ca. 65,00 Euro)
  • verschiedene Tagesausflüge, wie z.B. nach Amman, die
        Felsenstadt Petra, verschiedene Besichtigungen
  • Reiseversicherung 
        (Rücktritt-, Auslandskranken-, Auslandsunfall usw...)
  • zusätzliche Speisen und Getränke
  • Aufpreis für Einzelzimmer (321 EUR)


Was gibt es sonst noch Wichtiges? Es handelt sich um eine kombinierte Klimatherapie am Toten Meer, bei der schon viele Patienten gute Ergebnisse erzielt haben.
Es ist sehr wichtig wegen des trockenen und heißen Klimas mind. 3 Liter Wasser am Tag zu trinken.
Die Mittagssonne ist zu meiden.
Natürliche, parfumfreie Feuchtigkeitscremes sind zwingend erforderlich.
Nähere Informationen sowie Tipps und Tricks bekommen Sie nach Reiseanmeldung.
Unser Reiseveranstalter, mit dem wir im Kontakt stehen und diese Reise planen, hat einen Ansprechpartner direkt vor Ort im Hotel. 

Ansprechpartner bzw. Kontakt:

Wer jetzt Interesse bekommen hat, oder noch genauere Informationen benötigt, wende sich bitte persönlich vorab per e-Mail an die folgende Adresse: 

jordanien@vitiligo-portal.de
Hier noch einige Links, um vorab Informationen (Hotel, Klima...) zu bekommen:

allgemeine Informationen
Dead Sea Spa Hotel
Dead Sea Medical Center
Klima
Infos und Vordrucke zur Kostenübernahme durch Krankenkassen, Beihilfe und Versicherungen 

Jordanien 2004 - Gruppenreise an das Tote Meer in Jordanien

Der kleine Reisebericht

30 wagemütige Fleckis machten sich Mitte August auf den langen Weg nach Nahost, um an einem ruhigen und friedlichen Ort 400m unter dem Meeresspiegel nahe der israelisch-jordanischen Grenze auf die Suche nach zahlreichen braunen Pünktchen zu gehen. Wir selbst in Jordanien hatten Blick auf die Jordanmündung und von Jericho bis Ein Gedi auf manch israelische Stadt, deren nächtlichen Lichterstreifen am Horizont wie kleine Lichterketten blitzten.

Am 25.8. konnten dann endlich alle 30 glücklich vereint die gemeinsame Pigmentjagd beginnen. Für alle, die jetzt mitlesen und nicht dabei sein konnten: Das tägliche Jagdprogramm bestand im Wesentlichen daraus, sich nach einem ca. 15- bis 30-minütigen Bad im Toten Meer ca. 1 - 2 h (je nach Hauttyp und Befinden) der Sonne auszusetzen. Und um den Pigmenten größere Chancen zu geben wurde das Programm gleich im Doppelpack (1x morgens, 1x nachmittags) durchgeführt.

Ein jeder von uns kennt jetzt das Gefühl nach einem anstrengendem Sonnenbad endlich in das wohltemperierte Zimmer zu kommen um sich dann erst einmal der Pflege der gesamten Hautoberfläche zu widmen. Das war bei den vielen Sonnen- und Schattenstunden sowieso täglich notwendig. Danach kam dann das 1. Tageshoch, oder wie alle Schlafmützen sagen würden: Tagestief(schlaf)

Siesta wurde sehr gern bei einem schönen heißen arabischen Kaffee, einem lecker kross gebackenem Sandwich mit knusperbraunen Pommes Frites oder einfach nur bei einer lecker kühlen Cola mit Schokokeksen zelebriert. Niemand brauchte um diese Zeit zu behaupten, dass es nix zu tun gäbe: Es wurden insgesamt ca. 20 Diskussionsforen über: Sonne, Sonne und Schatten, Chlorwasser und Salzwasser, Raucher und Nichtraucher, Eiswürfelesser und Suppenesser, Zwiebackverächter und Melonenanbeter, sowie Hochdeutsch und Dialekte, Vitamine und Alkohol, ...... usw. eröffnet. Nun gut, wir geben zu, dass es mitunter schon den einen oder anderen unter uns gab, der diese Themen schon zum vierten oder fünften Mal anhörte, aber nur so konnten etliche neue Theorien, wie zum Beispiel der Fleckenerhaltungssatz (Danke Jürgen!) oder die "Ruhe: Ich pigmentiere grad - Ausrede" geprägt werden. Auch wird demnächst dem Satz: "Mir ist heiß, lasst uns in die Sonne gehen"; eine völlig neue Bedeutung zugemessen werden.

Wem dieses tägliche Mittagsunterhaltungsprogramm zu anstrengend war, hatte die Möglichkeit an diversen Ausflügen teilzunehmen. Tages- und Halbtagesfahrten nach Amman, die Abenteuer des Indiana Jones in Petra, Jerash und Madaba, sowie ein insgesamt 16stündiger Ausflug in die Wüste mit vorherigem Badeerlebnis im Roten Meer bei Aqaba. Begleitet wurde man von dem ständigen Drang, doch endlich bald mal ein echtes lebendiges ungeflecktes Kamel zu sehen und nach einigen Anläufen und Fastzusammenstößen zweier dieser edlen Tiere auf einem 20m breiten Weg, wurde der Traum in Form einer völlig frei- und genügsamlebenden Kamelherde doch noch Wirklichkeit. Eines dieser seltenen Exemplare wagte sich sogar so nahe an uns heran, dass es doch tatsächlich noch einige unserer mittlerweile rosafarbenen Flecke begutachten konnte. Wir waren stolz!

Der 2. Tageshöchstpunkt wartete dann regelmäßig zwischen 19 und 22 Uhr in Form eines echten jordanisch-europäischen Buffets auf uns. Vielen Dank Mohammed! Aber jede schöne Zeit geht einmal zu Ende und belohnt wurden wir zum Schluss mit zahlreichen kleinen zarten dunklen Pünktchen, die wir dann auch gleich zu unserem Ausflug nach Frankfurt am 11./15.09. einluden. Wir denken es wird Ihnen auch hier gut gefallen und vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr wieder! Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle all jenen Teilnehmern unserer diesjährigen Gruppenreise, die diese für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis machten !

29.09.2004/KEK


 

Bilder vom Dead Sea Spa Hotel und dem Toten Meer

  
  
  
  
  
 
  
  
  
  

NEWSLETTER