Klaus Ferber
Klaus Ferber

Klaus Ferber

Mittwoch, 15. September 2021 um 14:09

Bestrahlungsgeräte von privat an privat zu verkaufen

Derzeit gibt es zwei gebrauchte UVB311-Bestrahlungsgeräte  (Ganzkörper dermalight 1000 von Hönle), die von privat angeboten werden.

Eines steht in der Nähe von Paderborn (20 km südl.), das andere in Niederkassel (Rh.-Sieg-Kreis)

Wer Interesse hat schreibt bitte per E-Mail an Klaus Ferber: k.ferber@vitiligo-bund.de, wir stellen gerne einen Kontakt her. Näheres zu Preis und Zustand etc. müsste dann ggf. mit dem Verkäufer geklärt werden. Wer so etwas nicht selbst transportieren kann, kann auch eine Spedition mit der Abholung beaufttragen. Gegenüber dem Neupreis bleibt es trotzdem in aller Regel bei einer satten Ersparnis. Es besteht keine Gewährleistung oder ein sonstiger rechtlicher Anspruch gegenüber dem Verein. Wir stellen nur den Kontakt her und ansonsten gilt das übliche für Privatverkäufe

Freitag, 09. Juli 2021 um 14:07

Treffen wieder möglich

Die Teilnehmer der SHG Franken können sich nun wieder persönlich treffen. Im August wieder im Biergarten und danach wie gewohnt im Kulturpunkt Bruck. Aufgrund der Corona-Pandemie sind jederzeit kurzfristig Änderungen möglich. Bitte daher immer die aktuellen Meldungen zu den einzelnen Terminen in unserem Terminkalender beachten und sicherheitshalber Ihr Kommen zu den Treffen kurz anmelden. Dann können wir Sie gezielt bei kurzfristigen Änderungen informieren.

 

Sonntag, 27. Juni 2021 um 13:06

SHG München startet wieder

Die Selbsthilfegruppe München startet wieder durch. Voraussichtlich noch im Juli wird es ein Treffen geben. Haben Sie Interesse die Gruppe aktiv mitzugestalten oder bei einem Treffen teilzunehmen? Dann melden Sie sich gerne bei uns.

Sonntag, 27. Juni 2021 um 12:06

Schützt Vitiligo vor Covid 19?

Die SARS-CoV-2 Pandemie hat sich zu einem globalen Gesundheitsproblem mit einer dramatischen Morbiditäts- und Mortalitätsrate, die unser tägliches Leben und das vieler Patienten beeinflusst, entwickelt. Während es Hinweise gibt, dass einige Krankheiten mit einem erhöhten Risiko verbunden sind für die Entwicklung eines schwereren Verlaufs von COVID-19, ist wenig bekannt über schützende Bedingungen. Es wurde die Hypothese aufgestellt, dass Patienten mit nicht segmentaler Vitiligo die SARS-CoV-2 Infektion effizienter beseitigen und ein geringeres Risiko für die Entwicklung von COVID-19 vorliegt. Umgekehrt, im Falle einer COVID-19 Entwicklung kann die Vitiligo-Aktivität ggf. erhöht sein.  Um dies zu überprüfen, wird ein internationales Konsortium zur Durchführung einer weltweite Studie an einer großen Anzahl von Patienten mit nicht-segmentaler Vitiligo im Kontext mit der COVID-19 Pandemie vorgeschlagen. Der komplette Artikel über die National Library of Medicine PubMed anhand des untenstehenden Links heruntergeladen werden. (englisch)

Was heißt das im Moment? Es gilt diese Fragestellung zu erforschen. Hypothese heißt in diesem Zusammenhang, es ist theoretisch denkbar, aber es gibt noch keine konkreten Anhaltspunkte in die ein oder andere Richtung aus der Praxis.  Wir möchten an dieser Stelle nur darauf hinweisen, welche Fragestellungen derzeit betrachtet werden und werden natürlich weiterhin berichten, sobald es Neuigkeiten gibt. Sind Sie Impfzweifler? Haben Sie Vitiligo? Bitte aufgrund dieses Artikels nicht etwa auf die Impfung verzichten. Impfen kann Leben retten, Ihres und das Ihrer Kontaktpersonen.

 

Sie bekommen den Artikel nach dem Klick auf den Link nicht angezeigt? Dann schauen Sie bitte in Ihren Download-Ordner nach der Datei exd.14407.pdf

 

Sonntag, 27. Juni 2021 um 11:06

Hautkontakt Auerberg

Marion Socher aus Bernbeuren lässt nach einigen Jahren Pause die Selbsthilfegruppe Hautkontakt Auerberg wieder aufleben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.hautkontakt-auerberg.net/

Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:06

S1-Leitlinie zur Behandlung der Vitiligo

Über das Portal der wissenschaftlichen Medizin AWMF ist die S1-Leitlinie zu Vitiligo abrufbar.

Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:06

Vitiligo Tour de France

Unsere Schwester-Organisation, die Association francaise de Vitiligo, veranstaltet in der Zeit vom 02.06. bis 26.06.2021 mit der Tour de France eine breit angelegte Informationskampagne rund um das Thema Vitiligo. Am 21.06. ist Halt in Strassburg. Dort wird der Deutsche Vitiligo-Bund ebenfalls vertreten sein, am place Dauphine.  Weitere Termine und Standorte der Tour de France können der Webseite der Association francaise de Vitiligo entnommen werden.  Tipp: Mit Google-Übersetzer kann man sich die Seite auf Deutsch anzeigen lassen.

Ausstellung Trachten leben in Radolfzell mit Vitiligo-Model Anina Mond bis 20.02.2022

Dienstag, 08. Juni 2021 um 14:06

Einer meiner schönsten Tage 2020

Ein Bericht über die Sonderausstellung "Trachten Leben" in Radolfzell. Was hat das mit Vitiligo zu tun?

Als Model konnte die gebürtige Radolfzellerin Anina Mond gewonnen werden, die sich durch ihre seltene Hautkrankheit Vitiligo auszeichnet. „Das Fotoshooting in Radolfzell war für mich einer der schönsten Tage in 2020“, sagt Sebastian Wehrle. Wie beeindruckend die Bilder geworden sind, kann in der Ausstellung bis 20.02.2022 bestaunt werden.

Bitte weitere Informationen, insbesondere wegen etwaiger Coronaauflagen zu den Besuchsmöglichkeiten der Ausstellung, beachten.

Dienstag, 08. Juni 2021 um 13:06

In meiner Haut - Erklärfilm

Durch die Vermittlung von Wissen, mit Sensibilisierung und Aufklärung wenden wir uns gegen die Ausgrenzung von Menschen mit sichtbaren Hauterkrankungen.

Homepage:

https://www.inmeinerhaut.de/

direkt zum Film:

https://www.inmeinerhaut.de/erklaerfilm/

Seite 1 von 12

NEWSLETTER