Mit anderen in's Gespräch kommen

Mit anderen in's Gespräch kommen

14.02.2022 09:57:16

Hallo,

ich heiße Mike, bin 52 Jahre alt, verheiratet , habe 3 Kinder (13, 16 und 19 Jahre alt) und wohne im Bundesland Hessen. Da meine Vitiligo ausgeprägt ist, hat mein Hautarzt mir empfohlen, eine Spezialklinik in Neukirchen zu besuchen um die Vitiligo zu behandeln. Dies fand 04/2018 statt und hatte im Anschluss für mich beschlossen, das ich mich einer Selbsthilfegruppe Vitiligo anschließen möchte. So nahm ich mit Herrn Georg Pliszewski vom Deutschem Vitiligo Bund e.V.  Kontakt auf und dieser stellte den Kontakt zur nächstgelegene SHG in Schwalbach a. T. her.  Vor Corona besuchte ich regelmäßig die Treffen der SHG und wurde auch selbstverständlich Mitglied des Deutschen Vitiligo Bundes e.V.. Im September 2019 nahm ich als Mitglied an der Mitgliederversammlung in Frankfurt teil. Dort berichtete Herr Georg Pliszewski das das Thema Vitiligo insgesamt zu wenig bekannt ist und forderte die Mitglieder und Vertreter der SHG auf sich Gedanken zu machen, wie das verbessert werden könnte. Da ich als Hobbyläufer regelmäßig an Volksläufen teilnehme, kam ich auf die Idee, mir ein persönliches Laufshirt zu erstellen. So bestellte ich mir ein Shirt, das „fleckig“ aussieht, so wie meine Haut eben ist. Im Nachbarort fand ich ein Sportgeschäft, das bereit war auch nur ein einziges Shirt zu bedrucken. So machte ich mich an die Gestaltung meines persönlichen Vitiligo Laufshirts. Vorne auf die Brust und für jedes Foto gut sichtbar der Deutsche Vitiligo Bund E.V., auf die linke Brust (am Herzen) die SHG Schwalbach a. T.. Auf dem Rücken mein persönlicher Bezug zur Vitiligo, das Jahr, in dem die Vitiligofestgestellt wurde mit dem Aufdruck: Vitiligo und Ich seit 2006.

Leider kam im Frühjahr 2020 der Corona Virus auf uns zu und Laufveranstaltungen wurden für eine ganze Weile untersagt. Im Herbst 2021 konnte ich an einem Duathlon teilnehmen und freute mich darauf, endlich mein persönliches Laufshirt bei einer offiziellen Veranstaltung „präsentieren“ zu können. Bei dieser Veranstaltung bin ich nicht direkt angesprochen worden, aber ich kann mir gut vorstellen, das sich dies bei den kommenden Veranstaltungen ändern könnte, wenn man bei gutem Wetter nach dem Lauf zusammensteht und ins quatschen kommt. Ich habe die Erfahrung gemacht, das Hobbysportler zusammenhalten und durch Ihre die „Du“ Mentalität schnell ins Gespräch kommt. 

Auch wenn man „fleckig“ aussieht ist es dennoch wichtig sich zu bewegen und sich fit zu halten und zu Zeiten von Corona Homeoffice noch wichtiger denn je.     

Meine Vitiligo und ich, wir zwei gehören zusammen, in guten und in schlechten Tagen!

Viele Grüße
Mike

Image
Gelesen 1822 mal Letzte Änderung am Montag, 14. Februar 2022 um 13:02

Suche

Neueste Nachrichten

NEWSLETTER